Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 6
Kopke Colheita 1950

C.N. Kopke

Kopke Colheita 1950
295,00 € *
Inhalt 0,75 l (393,33 € * / l)
Kopke Colheita 1957

C.N. Kopke

Kopke Colheita 1957
269,00 € *
Inhalt 0,75 l (358,67 € * / l)
Kopke Colheita 1952

C.N. Kopke

Kopke Colheita 1952
Goldmedaille Berliner Wein Trophy 2012
235,00 € *
Inhalt 0,75 l (313,33 € * / l)
Vieira de Sousa 20 years old White Port

Vieira de Sousa

Vieira de Sousa 20 years old White Port
Ein sehr eleganter und sehr aromatischer White Port.
39,00 € *
Inhalt 0,5 l (78,00 € * / l)
Vieira de Sousa 20 years old Port

Vieira de Sousa

Vieira de Sousa 20 years old Port
Ein sehr runder, samtiger und frischer 20 Jahre alter Tawny.
45,00 € *
Inhalt 0,75 l (60,00 € * / l)
Vieira de Sousa Fine Tawny Port

Vieira de Sousa

Vieira de Sousa Fine Tawny Port
Ein Blend aus verschiedenen Jahrgängen. Jeder mindest 5 Jahre gereift.
11,00 € *
Inhalt 0,75 l (14,67 € * / l)
Vieira de Sousa Fine Ruby Port

Vieira de Sousa

Vieira de Sousa Fine Ruby Port
Dieser Fine Ruby Portwein hat eine sehr brilliante rubinrote Farbe. Neue Lieferung eingetroffen!
11,00 € *
Inhalt 0,75 l (14,67 € * / l)
S. Leonardo +100 years old Tawny 500ml

Quinta do Mourão

S. Leonardo +100 years old Tawny 500ml
Mit 100 Punkte bei "For the love of Port" bewertet. Über 100 Jahre alter "Mother Wine".
1.175,00 € *
Inhalt 0,5 l (2.350,00 € * / l)
Graham's Ruby

Graham's

Graham's Ruby
2-3 Jahre im Barrique
ab 10,50 € *
Inhalt 0,75 l (14,00 € * / l)
Graham's Fine White Port

Graham's

Graham's Fine White Port
Trockenfrüchte und Mandeln
ab 10,90 € *
Inhalt 0,75 l (14,53 € * / l)
Graham's Extra Dry White Port

Graham's

Graham's Extra Dry White Port
trocken, lang und frisch im Abgang
12,90 € *
Inhalt 0,75 l (17,20 € * / l)
Kopke 20 years old White Port

C.N. Kopke

Kopke 20 years old White Port
20 Jahre gereifter White Port, 375 ml
33,50 € *
Inhalt 0,375 l (89,33 € * / l)
1 von 6

Die Geschichte des Portweins

1373 unterzeichneten die Portugiesen mit den Engländern ein Handelsabkommen, das sie berechtigte, für die Lieferungen von Vinho de Lamego – Vorgänges des Portweins und wörtlich „Wein aus Lamego“ (eine Stadt südl. des Douro-Ufers) – Kabeljau vor der englischen Küste zu fischen.

1678 findet man dann erstmals die Bezeichnung „Porto“ für Weine aus dem Dourotal in alten Zolldokumenten. Aufgrund der steigenden englischen Nachfrage nach Wein suchten englische Kaufleute gegen Ende des 17. Jahrhunderts in Spanien und Portugal nach exportfähigem Wein. Qualität und hygienische Bedingungen waren jedoch schlecht und nur die Mönche waren damals in der Lage, trinkfähigen und lagerbaren Wein herzustellen. In einem der Klöster sollen dann auch englische Kaufleute den sog. „Priest-Port“ entdeckt haben. Das Geheimnis des „Priest-Port“ bestand darin, dem Wein während der Gärung Neutralalkohol hinzuzufügen, wodurch der Gärprozess gestoppt wird. Der nicht vergorene Restzucker der Trauben verleiht dem Portwein seinen süßen Charakter.

Die wichtigsten Portwein-Typen

Ruby

Ein Ruby Portwein (engl. Rubin) lagert 2-3 Jahre in großen Tanks oder großen Holzfässern, bevor er in Flaschen abgefüllt wird. Ein Ruby Portwein hat eine schöne dunkelrote Farbe und ist sehr fruchig im Geschmack.

Tawny

Tawny Portweine (engl. lohfarben) lagern ebenfalls 2-3 Jahre in großen Tanks, werden aber dann zur Lagerung in kleine Pipen umgefüllt. Pipen sind traditionelle Portweinfässer, die ursprünglich zum Transport von Portwein gedacht waren. Bei der dadurch stattfindenden Oxidation erhält der Tawny Portwein seine bernsteinähnliche Farbe und seinen typischen Geschmack, der an Trockenfrüchte und Nüsse erinnert.

Old Tawny

Old Tawny Portweine lagern über viele Jahre oder sogar Jahrzehnte im Holzfaß. Es gibt die Altersangaben 10, 20, 30 und 40 Jahre. Die Altersangabe ergibt sich aus dem jeweiligen Blend der einzelnen Jahrgänge. Hier wird jeweils sehr genau vom Portweininstitut geprüft, ob die Qualität des Portwein auch den auf der Flasche gemachten Angaben entrpicht. Je länger der Portwein im Holzfaß lagert, desto intensiver die Aromen. Neben der Altersangabe findest sich meist auf der Rückseite der Flasche auch das Abfülldatum, wann der Portwein in Flaschen abgefüllt wurde.

Colheita

Colheita-Portweine (port. Ernte) sind Ernten eines Jahrgangs und lagern mindestens 7 Jahre im Faß. Wie lange diese Portweine dann tatsächliche im Holzfaß gelagert wurden, kann man dann auch wieder vom Abfülljahr auf der Rückseite des Etikettes ablesen.
Auch hier gilt, je länger der Wein im Holzfaß lagert, desto besser, da er im Holzfaß ständig nachreift. 

White Port

White Ports werden aus weißen Trauben hergestellt und lagern ca. 3 Jahre.

Vintage Portwein

Nur herausragende Jahrgänge werden zu einem Vintage Jahrgang deklariert. Vintage Jahrgänge können aber je nach Hersteller unterschiedlich sein, da jedes Haus selbst entscheidet, welchen Jahrgang sie als Vintage deklarieren wollen. Die deklarierten Jahrgänge müssen aber dem Portweininstitut gemeldet werden.
Ein Vintage Jahrgang wird relativ jung in Falschen abgefüllt. Die eigentliche Reife findet dann in der Flasche statt und kann viele Jahre, ja sogar Jahrzehnte dauern. Trinkreif wird ein Vintage ab einer Lagerung von etwa 10-12 Jahren.
Zum Trinken sollte er dekantiert und innerhalb von 24 Stunden getrunken werden. Ganz im Gegensatz zu einem Tawny oder einem Old Tawny, der geöffnet über mehrere Monate getrunken werden kann.

Lesen Sie hier, was Leute an Portwein fasziniert.

Zuletzt angesehen